Vorstellung des Modells 2021

sprite mondial 2021 aussen

Eigenständies Dekor beim Mondial, dafür keine Carbonfolie auf dem Gaskastendeckel

Zwischenmodell von Alpine Sport und Cruzer?

Der Mondial SE ist für mich im Sprite Portfolio zwischen dem im oberen Segment stehenden Cruzer (Vorstellung) und der Basisversion Alpine Sport (Erfahrungsbericht) angesiedelt. Der Teilemix aus Alpine Sport und Cruzer lassen diesen Wohnwagen zu einem interessanten Angebot werden.

 

mondial oberschrank 2021

Auch im Mondial ist der vordere Oberschrank nun mit einer Klappe verschließbar.

 

Der Innenraum ist modern und freundlich

Mit den weißen Fronten wirkt der Innenraum des Sprite Mondial hell und freundlich, zusammen mit der geschwungenen Ablage im Küchenblock und den grauen Polstern, haben die Swift Designer dem Interieur einen modernen Look verliehen. Weil der Mondial keine Dusche hat, spendierte Swift an deren Stelle dem Mondial einen geräumigen Kleiderschrank.

 

mondial_kueche_2021

Ein Backofen ist vorhanden-der Kleiderschrank wanderte ins Badezimmer, dadurch wirkt der Innenraum luftiger, als im Cruzer

 

Die Ausstattung liegt zwischen Alpine Sport und Cruzer

Der Blick auf die Ausstattungsliste veranlasst mich einmal mehr, den Mondial zwischen den beiden anderen in Deutschland angebotenen Wohnwagen von Sprite anzusiedeln. Denn der Mondial ist mit dem Backofen, dem Radio und der dreiteiligen Fensterfont besser ausgestattet als die Basisversion Alpine Sport, doch zum Sprite Cruzer fehlt dem Mondial dann doch einiges an Zubehör.

 

Polster im Sprite Mondial 2021

Hübsche Polster hat der Mondial im Modelljahr 2021

Deutlich weniger Ausstattung gegenüber dem Sprite Cruzer

Dazu zählen, unter anderem, die Dusche, die Teppiche, die Mikrowelle, die elektrische Herdplatte und auch das von außen zugängliche Batteriefach mit den weiteren Anschlussmöglichkeiten für eine Antenne und dem 230V Landstromanschluss.
Ebenso wenig ist im Mondial eine Truma Combi 4 verbaut, welche das Erwärmen von Wasser und des Innenraums als kompakte Einheit mit zentraler Steuereinheit gewährleistet.

 

Matratze im Sprite Mondial

Auch der Mondial hat die hochwertigen Matratzen von Duvalay an Bord

Herkömmliche Truma Heizung

Stattdessen ist im Sprite Mondial eine herkömmliche Truma Gasheizung mit 3KW Leistung und Umluftgebläse, sowie ein fünf Liter Boiler vom gleichen Hersteller verbaut, der lediglich mit Landstrom betrieben werden kann.
Wer ohnehin nicht im Wohnwagen duscht dem kann das schnuppe sein, doch in Zeiten die vom Virus und daraus resultierenden Kontaktbegrenzungen geprägt sind, kann eine Borddusche sehr willkommen sein.
Doch eine herkömmliche Heizung muss kein Nachteil darstellen, denn wenn das Gebläse ausfällt, fällt nicht gleich, wie bei einer Truma CP, die komplette Heizung aus! Low-Tech kann auch Vorteile haben.

 

Innenraum des Sprite Mondials im Modelljahr 2021

Der Innenraum des Mondials wirkt schön offen, die Heizung ist gut platziert

Karosserieaufbau bei allen Modellen gleich

Beim Karosserieaufbau sind sich die drei Modelle wieder einig und so verfügt auch der Mondial über eine komplett glasfaserverstärkte Karosserie, die selbst den Boden einschließt. Vor- und Nachteile dieser Aufbauvariante werden immer wieder diskutiert, doch es spricht viel für diese Lösung, die eine hohe Stabilität und eine relativ hohe Unempfindlichkeit gegen mechanische Einwirkung bietet. Darüber hinaus lässt sich Glasfaserkunststoff (GFK) ausgezeichnet und preiswert reparieren, während Aluminium sich als ein schwieriges Material in der Reparatur darstellt.

Preis

Mit einem Preis von 24.895€ stellt der hier gezeigte Sprite Mondial 490 SE ein attraktives Angebot dar, welches nur wenig teurer als der Alpine Sport, aber deutlich günstiger als der Sprite Cruzer ist. Wer jedoch den Backofen nicht benötigt der könnte auch mit einem Sprite Alpine Sport glücklich werden. Es sei denn, dass zum Glücklichsein eine dreiteilige Fensterfront gehört.

Anmerkung: Ich hatte mich verquatscht und vergessen den Sanitärbereich zu fotografieren. Naja, ist halt ein Klo, ein Waschbecken und der Kleiderschrank drin. Sorry :-)

André