Swift Norden 774EB

Andreas Klimm, vom Reisemobil Center West in Werne, brachte zu unserem Treffen im Wohnmobilhafen in Bergkamen nicht nur den Swift 694EB mit, sondern kam zusätzlich mit einem Swift Norden 774EB um die Ecke.

Ist der Swift Norden 694EB bereits ein stattliches Wohnmobil, setzt der Swift Norden 774EB noch einmal eins drauf.

swift_norden_774_frontal
Der 774EB ist ein stattliches Wohnmobil von 7,75m Länge

Die Unterschiede zur 600er Serie

Die größten Unterschiede dieser beiden Wohnmobile sind schnell ausgemacht: Der 774er verfügt über eine geräuscharme Alde-Heizung, eine elektrische Fußbodenheizung, eine integrierte Markise und über ein feudal ausgestattes Heckbad.

norden774_betten
Die Kleiderschränke sind über den Einzelbetten angebracht.

Die zwei Rückfahrkameras, die 25cm mehr Länge, den Unterbaustauraum in Edelstahl und auch das 100W Solarpanel möchte ich Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten. Überhaupt scheinen mir beide Modelle prall gefüllt mit feinster Technik und Ausstattung, aber besonders der 774er scheint wirklich kein Zubehör auszulassen.

norden774_stauaraum
Von der Seite erreichbarer Staukasten aus Edelstahl

 

Heckbad und ALDE-Heizung

Die auffälligsten Merkmale des 774er sind sicherlich das Heckbad und die Alde-Heizung.
Die Alde-Heizung ist ein echtes Sahnestück, denn neben der geräuschlosen Arbeitsweise, ist die Erwärmung überdies sehr gleichmäßig. Darüber hinaus wird Staub weniger aufgewirbelt, als dies bei einer Umluftheizung der Fall ist und das dürfte nicht zuletzt Allergikern entgegenkommen.

norden774_bad
Das Heckbad im 774EB

Das Heckbad des 774er Modells ist nicht riesig, aber für ein Wohnmobil, das nicht auf der Größe eines LKW basiert, ist es stattlich. Es bietet sicherlich deutlich mehr Platz, als die Sanitärräume vieler Mitbewerber, deren Sanitäreinrichtungen sich in der Mitte des Fahrzeugs befinden. In Ruhe und abseits vom Zentrum des Geschehens, erlaubt das Heckbad des 774ers eine entspannte Körperpflege. Feine Sache.

norden774_kitchen
Der 774EB bietet eine gut bestückte L-Küche

Kein Schnäppchen, aber den Cent Wert

Für knapp 80.000€ bekommt der Kunde bei Swift ein beinahe komplett ausgestattetes Fahrzeug, dass selbst das verwöhnteste Camperherz befriedigen sollte.

Und wenn nicht, kann die ausgezeichnete Werkstatt des Reisemobil Centers West sicherlich noch mehr Klimbim einbauen. Oder der Käufer lässt den 774er einfach so wie er ist und freut sich auf jeder Fahrt über dieses schöne Wohnmobil.

norden774_dinette_II
Typische Dinette eines teilintegrierten Wohnmobils

Maße und Gewichte

Länge 7,75m
Breite 2,38m
Höhe 2,76m
Leistung 130PS (Euro 6)
Gesamtgewicht 3850kg oder 4250kg
Zuladung 600kg bis 1000kg (je nach Achse)

Einzelbetten 200 x 81cm
Bett in Sitzgruppe 209 x 123cm (auf 104cm verjüngt)

Kontakt zum Reisemobil Center West

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here