Sprite auf dem Caravan Salon 2019

Sprite Wohnwagen 2020

Sprite hat für diesen Caravansalon 2019 einige Neuerungen gezeigt, die vom Betrachter jedoch nur schwerlich auszumachen sind. Die offensichtlichste Veränderung habe ich am “Sunroof” bemerkt, das nun nicht mehr aufgesetzt, sondern in der Karosse integriert ist. Das sieht wirklich gut aus, weil die Front nun wie aus einem Guss wirkt.

Sprite Sunroof
Das neue Sunroof sieht richtig gut aus

Ja, am Mondial wurde etwas gemacht und am Cruzer und Alpine Sport auch, aber meist handelt es sich nur um Änderungen bei den Dekoren oder an kleinen Ausstattungsdetails.

Der Mondial für 2020
Der Mondial wird immer attraktiver

Der große Bruch bei Sprite ist längst durch; Wände, Bug, Front, Dach und Boden sind vollständig aus GFK gefertigt und die Isolierung ist frei von Holz. Statt einer Truma 3000 hat Sprite den Wohndosen längst eine CP gegönnt, daher wäre der nächste Schritt ein Alde Heizungsystem, eine Fußbodenheizung oder beides zusammen.

Sprite Cruzer
Im Sprite Cruzer hat sich nicht viel verändert

Das wird wohl erst einmal nicht geschehen, weil die Sprites dann endgültig zu teuer für den deutschen Markt würden.

Ich muß gestehen, dass mir das Dekor der Sprites zur Zeit nicht so gut gefällt, aber möglicherweise ist es nächstes Jahr wieder hübscher?

Sprite Cruzer Dinette vorn
Der Sprite Cruzer sieht nach wie gemütlich aus

Sprites bietet mit den drei Baureihen attraktive Wohnwagen an, die jedoch preislich nahe an Produkten deutscher Fertigung heranreichen. Insbesondere Knaus schickt sich an, eine ernsthafte Alternative zu Sprite zu sein. Aber auch Adria bietet ein ähnlich attraktives Paket, dass sogar mit einer ALDE-Heizung aufgerüstet werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here