Liebenswertes Dänemark- Camping in Thy

Dünen, Wind und Weite; Thy in Nordjütland ist herrlich nordisch

Nordjütland

Camping-Urlaub in Dänemark ist fast schon ein Garant für eine erholsame und gleichzeitig aktive Zeit. Nordjütland ist für aktive Camper ein Gebiet mit vielen Ausflugsmöglichkeiten, tollen Stränden, großen Dünen und vielen Radwegen auch für größere Ausfahrten.

Das Region “Thy”, mit dem gleichnamigen Natinalpark, erstreckt sich von Hanstholm bis Agger. Das Gebiet wird von Dünen und Stränden bestimmt, eine gut ausgebaute Landstraße verbindet die kleinen Orte von Nord nach Süd.

Hanstholm Camping

Der Campingplatz “Hanstholm Camping” liegt etwas ausserhalb des Ortes und ist auch mit großen Gespannen gut erreichbar. Der Platz selbst liegt nah am Meer und verfügt über 420 Stellplätze, zwei Sanitärgebäuden, Shop, Schwimmbecken mit Rutsche, Spielplatz und Restaurant.
 Meeresnahe Plätze sind etwas weiter von den Serviceeinrichtungen entfernt und stellenweise an Hängen mit kahler Wiese gelegen.

Hanstholm im Norden ist eine kleine Hafenstadt mit Campingplatz und Einkaufsmöglichkeiten im Ort. Das hügelige Gebiet um Hanstholm wird von der Steilküste, den Dünen und den großen Stränden bestimmt.
Von hier aus lassen sich Fahrradtouren in die Region starten oder Wanderungen oberhalb der Steilküste.
 Radfahrer können Rundtouren über das Hinterland und an der Küste zurück unternehmen.
Aber Vorsicht, denn zum einen ist das Hinterland sehr hügelig und zum anderen weht auf Thy oft ein kräftiger Wind. Teilen Sie sich also Ihre Kräfte ein und wählen Sie lieber etwas kleinere Touren.
 Der Wind sorgt auch im Sommer für eine gewisse Kühle, eine Funktionsjacke mit sich zu führen ist daher anzuraten.

Krigvig Camping im Süden Thys

Auf der gegenüber liegenden Seite von Hanstholm liegt Agger mit dem Campingplatz Krigvig. “Krigvig Camping” gehört zum DK-Camping-Verband und ist dort mit drei Sternen klassifiziert.

Der Platz bietet zwei Service-Gebäude, einem Shop, einige Aufenthaltsräume und überdachte Picknick-Plätze. Der Platz bietet sich auch gut für Zelter an.
 Agger selbst ist ein kleiner und typisch dänischer Badeort mit großem Strand und einigen Einkaufsmöglichkeiten. Ausserhalb Aggers in Richtung Süden ist die Fähre, welche nach Thyborøn führt.
Das Hinterland lässt sich mit dem Fahrrad gut erkunden, aber auch das Gebiet ist hügelig und es kann auf offener Strecke ein kräftiger Wind wehen.

Ausflüge

Thy Nationalpark

Der Thy Nationalpark liegt genau zwischen den Orten Hanstholm und Agger. Der Nationalpark besteht aus großen Dünen und kann zu Fuß erkundet werden. Ein zentraler Parkplatz mit Infos zum Park steht zur Verfügung.

Klittmöller

Klittmöller ist ein kleiner  Fischerort in dem die Fischerboote nicht im Hafen, sondern auf dem Strand stehen. Der Ort kann nicht mit dem Auto befahren werden, ein großer Parkplatz ist ausserhalb des Ortes angelegt. Zum Ort gehört ein großer Sandstrand und kleine Geschäfte, insgesamt ein angenehmer Ort mit typisch dänischen Charme.

Thysted

Thysted ist eine Kleinstadt und kann als Anlaufstelle der Region angesehen werden. Die  Stadt verfügt über einen hübschen älteren Teil und einen modernen neuen Teil. Cafés, kleine Geschäfte, Restaurants und Filialen größerer Ketten bieten gute Einkaufsmöglichkeiten. Am Markt, in der Mitte des Ortes, ist es dank zahlreicher Cafés und Kneipen sehr gesellig.