Artikel enthält Werbung

Ok, es scheint so zu sein, als wenn wir uns auf eine längere Phase der Enthaltsamkeit bezüglich des Verreisens einstellen müssen. EU-Kommissarin Ursula von der Leyen spricht von einer eingeschränkten Reisefreiheit bis mindestens Mitte 2021 und, wenn es die Umstände erfordern, auch bis 2022!
Schöne Schraubenmutter. Dagegen hilft nur ein umfangreiches Paket an Maßnahmen zur Selbstbespaßung, die sich zum Beispiel auf Reisen mit dem Wohni bei lang anhaltenden Regenphasen bewährten.

Lesestoff

Meine Empfehlung zum Lesen sind eindeutig Comics. Romane, Krimis, Dramen,- alles prima, aber Comics sind die Königsklasse für mich.
Dazu gehören die für mich überragenden U-Comics, MAD ist auch cool und natürlich die Freak Brothers. Es gibt noch viele weiter coole Comics, nur die mit den Enten, die finde ich langweilig ;-)
Oder wie wäre es mit einer Autobiografie? Die von Morrissy zum Beispiel. Die ist nur in englischer Sprache verfügbar und macht beim Lesen dreifach Freude, weil viele Sätze dreimal gelesen werden müssen.
Spannend ist die von Steve Jobs und die damit verbundene Geschichte des Computer-Apfels. Für Camper auch interessant: “Aufgebockt und abgemurkst”, eine Sammlung von mörderischen Kurzgeschichten im “Campingmilieu”.
Ok, ein Tipp noch für Krimifreunde: “Oxen” von Jens Hendrik Jensen. Drei Bände, dreimal Gänsehaut.

Filme

Wer die Biografie von Morrissy durch hat, der ist sicherlich bereit für härteres Geschütz.
Wie wäre es mit einem psychotischen Liebespaar, das mit einem englischen Caravan (ich denke, es ist ein Abbey) nach Yorkshire reist und reihenweise Leute aussortiert? Die Handlung hat nichts mit feinstem Kino zu tun, aber dafür gibt es tolle Landschaftsbilder und typisch englische Filmkost.

https://www.kino.de/film/sightseers-2012/

Eine klare Empfehlung sind natürlich die Filmbeiträge von Top Gear.
In den angefügten Videos auf YouTube geht es immer um Campingfahrzeuge, auch wenn bei Top Gear andere Anforderungen an ein Campingfahrzeug gestellt werden, als bei “Camping, Cars & Caravan” zum Beispiel :-)

Top Gear Youtube “Campervan Challenge”

Campervan Challenge

Top Gear Youtube “SUV Caravan Challenge”

SUV Caravan Challenge von Top Gear

Top Gear Youtube “Caravan Challenge”

Caravan Challenge von Top Gear

Top Gear Youtube “Fastes Caravan Challenge”

Fastes Caravan Video von Top Gear

 

Finger auf der Landkarte

Virtuelle Karten mögen ja praktisch sein, aber leider auch nur so lang, wie sie mit Strom versorgt werden. Echte Straßenkarten, am liebsten die von Michelin, die machen wirklich Spaß. Mit Kaffeetassen, Bierflaschen und Weingläsern beschwert, können diese dabei helfen, ganze Abende füllen. Zum Beispiel dann, wenn eine neue Reise geplant wird. Meine Karten sind zum Teil beschriftet, oder Orte mit Farbstift markiert, damit ich eine Reise zu Hause nachvollziehen kann. Natürlich sind diese Karten alle mit Klebeband geflickt, “Heritage” so zu sagen.

So, das sollte erst einmal genügen, schließlich müssen wir uns den “Stoff” für eine lange Zeit einteilen :-(

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here