Treffen der Freunde englischer Wohnwagen

Vom 04 bis 06.10 hat das Treffen der Freunde englischer Wohnwagen auf dem Campingplatz Naumburg/Hessen stattgefunden. Welche Eindrücke ich von dem Treffen mitbrachte, können Sie hier nachlesen.

Viel Tamtam

Straße mit Fahnen von Sprite
Auf dem Campingplatz in Naumburg wurde recht intensive auf auf das Treffen aufmerksam gemacht

Die asphaltierte Straße des terrassenförmig angelegten Campingplatzes Naumburg war mit zahlreichen Fahnen des englischen Wohnwagenherstellers “Sprite” geschmückt. Meine kurz zuvor an der Rezeption gestellte Frage, wo denn das Treffen der Freunde englischer Wohnwagen stattfinden würde, hatte sich mit diesem Anblick erübrigt.

Der Axel hat’s gemacht

Axel vor seinem Sprite Cruzer
Axel hat das Treffen organisiert

Auf dem obersten Plateau hatte sich Axel mit seinem Sprite Cruzer platziert, der das Treffen zum fünften Mal initiierte. Axel ist, ebenso wie die meisten anderen Teilnehmer des Treffens, ein Forent der online Plattform “Wohnwagen-Forum”, unter dessen Rubrik “britische Wohnwagen”, sich die Freunde englischer Wohnwagen austauschen und eben auch verabreden.

Sprite, Swift, Lunar, Venus und Abbey

Etwa 30 “Wohnwageneinheiten” hatten sich in Naumburg zusammengefunden, darunter eine Vielzahl kontinentaler Sprite Cruzer Modelle, originale Swift Wohnwagen, sowie ein Lunar Clubman und ein Venus von Lunar.

Stellvertretend für die “Heritage” Fraktion habe ich zwei ältere Sprite Wohnwagen gesehen und sogar einen Abbey. Cool.

Room Tour im Swift Challenger

Bettina lud mich zu einer “Room Tour” in ihren Swift Challenger ein, der im Gegensatz zu den kontinental Modellen, mit einer ALDE-Heizung ausgestattet ist und entsprechend lautlos den Wohnwagen erwärmt. Feine Sache.
Bettina hat den Challenger selbst importiert und lässt das Fahrzeug jedes Jahr in England warten, denn Bettina und ihr Mann sind leidenschaftliche England Fans und fahren ohnehin jedes Jahr rüber auf die Insel.

Venus mit junger Familie

Familie im Venus von Lunar
Echte Fans mit Klamotten des Venus Owner Clubs

Mit der netten Familie, die einen Venus ihr Eigen nennen dürfen, hatte ich bereits auf der CMT in Stuttgart 2018 Kontakt. Sie hatten das Fahrzeug bereits in Syke bestellt, in ihrer hellen Begeisterung und Vorfreude, hatten Sie anschließend den langen Weg aus dem Norden nach Stuttgart auf sich genommen, um sich das Fahrzeug live anzusehen. Respekt.

Jetzt sind sie happy mit dem Venus und sogar richtige “Hardcore Fans” geworden, die sich in England beim “Venus Owner Club” extra Anziehsachen und Zubehör besorgten. Super cool.

Genug Gesprächsstoff

Gruppe im Gespräch
Überall fanden sich Gruppen zusammen um sich über die englischen Wohnwagen auszutauschen

Ansonsten sah ich viele Teilnehmer, die sich in kleinen Gruppen  über die Besonderheiten ihrer englischen Wohnwagen austauschten.

Am Ende des Samstages wurde für alle Teilnehmer noch ein Grillabend durchgeführt und das Treffen mit diesem abgeschlossen.

Insgesamt eine feine Sache zu der sich die Teilnehmer zusammengeschlossen haben und für mich ein Zeichen, dass ich mit meiner englischen Vorliebe nicht allein zu sein scheine ;-)

4 Kommentare

  1. Hallo Andre, Danke für den netten Bericht .
    Ich möchte mich auch im Namen der anderen Sprities für den Besuch bedanken.
    Halte uns mit neuen Britischen Infos auf dem Laufenden. Viel Erfolg und viele Grüße
    Axel u Gisela

    • Hallo Axel,

      danke für Deine Rückmeldung, ich hatte leider nur wenig Zeit, aber es war mir wichtig, vorbei zu schauen.

      Grüße

      André

  2. Hallo, wir sind auch Freunde engl. Wohnwagen. wir besitzten einen Bailey. würden gerne was neues gebrauchtes kaufen. aber leider habe wir festgestellt das, das gar nicht so einfach ist. in england werden schöne angeboten…..aber ohne engl. kenntnisse leider ein großes problem. ja und da gibt es dann noch den transport aus england. hat jemand tipps für uns. vielen dank
    peter und heidi

    • Hallo Heidi,

      ich würde den direkten Weg nehmen und einen Bailey in England kaufen. Auch ich halte den Bailey für einen wunderschönen Wohnwagen, leider soll es bei diesem Hersteller mit der Qualität nicht so gut bestellt sein. Auch in den Niederlanden werden ab und an Bailey Fahrzeuge angeboten, eine gute Quelle ist diese hier: https://www.marktplaats.nl/.

      Viel Erfolg bei der Suche

      André

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here