Update 2018: Aus Swift wurde Sprite

Auf dem Caravan Salon 2016 waren wieder einige interessante Vorstellungen zu bewundern, eine davon war sicherlich der Basecamp des englischen Herstellers SWIFT.

Basis mit fetter Ausstattung

Der Basecamp ist mit seiner Innenlänge von 3,61m und einer Gesamtlänge von 5m ein sehr kompakter Wohnwagen, der dennoch mehr Ausstattung unterbringt, als der Name vermuten lässt.
Der Basecamp ist komplett aus GFK gefertigt, selbst der Unterboden ist mit einer GFK-Schicht geschützt.
Auch die Innenwände sind beim Basecamp aus GFK gefertigt, entsprechend robust wird der Basecamp den Campingalltag wegstecken.

Basecamp aussen
Die Karosserie ist aus schlagfestem GFK gefertigt

Die flachen Fenster können mit Plissees verdunkelt werden, auch Fliegengitter sind bereits in der Basisausstattung enthalten. 
Das beeindruckend große Panoramafenster im Bug lässt sich großzügig aufstellen und ist ebenfalls mit Plissee und Fliegengitter versehen.

Kombüse

In der Basisversion ist in der Küche ein 85l Kühlschrank von Dometik und ein Dreiflammenkocher verbaut. Zusätzlich lässt sich ein Gasbackofen mit Grill bestellen! Auch wenn der Backofen verbaut ist, bietet die Küchenzeile noch genügend Stauraum für Geschirr, Töpfe und Vorräte.

 


 

Stauraum & Heizung

Kleiderschrank
Im Kleiderschrank ist der Tisch, die Powerunit und die Heizung untergebracht

Im Basecamp ist neben dem Bad ein geräumiger Kleiderschrank installiert, der auch den Esstisch beherbergt (üblich bei Sprite/SWIFT). Unterwäsche, T-Shirts und Pullis müssen in den Taschen untergebracht werden, für die SWIFT offene Hängeschränke zugedacht hat.

Im Basecamp ist ein neuentwickeltes Heiz- und Warmwassersystem des englischen Spezialisten Whale verbaut. Das sehr kompakte Bauteil ist im Kleiderschrank des Basecamps untergebracht, das über Gas, Strom oder mit beiden Betriebsarten zusammen, für warme Luft und warmes Wasser sorgt.

Therme
Die neue Whale Therme

Der Gasbrenner des Systems verfügt über 1,25KW, elektrisch stehen zwischen 750W und 1500W zur Verfügung. Beide Betriebsarten kombiniert erhitzen die 8l Wasser im Boiler in nur 12 Minuten auf 70°C (ausgehend von 15°C). Der Caravan wird mit umgewälzter Warmluft erwärmt; auch hier besteht die Möglichkeit dies nur mit Gas oder elektrisch oder durch Kombination beider zu erwirken. So kommt die Heizung auf eine Systemleistung von 3,25KW, was für einen Caravan dieser Größe mehr als üppig ist.

 


 

Das Bad

Ein komplettes Bad auf einer so kleinen Fläche unterzubringen war für die Entwickler sicherlich keine leichte Aufgabe. Dennoch wurde die Aufgabe mit einer Banktoilette, einer davor liegenden Duschtasse und einem kleinen Waschbecken, gut gelöst. Die serienmäßig verbaute Dusche bietet sich, zusammen mit dem kräftigen Whale Boiler, für gelegentliches Duschen, trotz des kleinen Raumes, durchaus an.

Sitzen und schlafen

 

basecamp_Innenansicht
Die Sitzbänke können, zum Zwecke des Transportes großer Gegenstände, hochgeklappt werden.

Zwei 180cm lange Sitzbänke sind längs im Bug des Basecamps untergebracht. Wer größer als 180cm ist, der kann aus beiden Sitzbänken ein Bett von 210cm x 180cm herstellen.
Die Sitzbänke können hochgeklappt werden um Platz für sperriges Equipment, wie zum Beispiel Fahrräder, zu schaffen. Diese könnten an den stabilen Ösen am Boden des Basecamps befestigt werden. Unter den Sitzbänken ist lediglich ein Gestell verbaut; so ist genügend Raum für Kunststoffkisten vorhanden, in denen Schlafsäcke und Schuhe Platz finden. Außen befinden sich Ausstungsdetails, wie eine Außendusche oder einer Gassteckdose, um einen Grill anzuschließen.

Innenansicht nach hinten
Der Raum des Basecamps wird gut genutzt

Beim Basecamp wird sich, entsprechend seiner Größe, viel im Außenbereich abspielen. Entsprechend interessant ist die Wohnraumerweiterung mit einem Luftkammervorzelt, welches am Heck des Wohnwagens angebracht wird.
Das Zelt wird vom Spezialisten Vango aus Schottland hergestellt, mit dem wir bereits sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Der SWIFT Basecamp wird ohne Antischlingerkupplung und ohne Stoßdämpfer geliefert. Dies wird als Kit von der Firma Birgels nachgerüstet und so die 100Km/h Freigabe ermöglicht.

Die Firma Birgels bietet den Basecamp in voller Ausstattung mit Backofen und 100Km/h Zulassung für 22500,00€ an.

swift_basecamp-2
Die Heckansicht mit den markanten Applikationen

 

Technische Daten

Schlafplätze 2
Gesamtlänge 5,10m
Innere Länge 3,61
Innere Breite 2,00
Gesamtbreite  2,28
Gesamthöhe 2,50
Leergewicht 879kg
Gewicht fahrbereite 929kg
Maximal zulässiges Gewicht (Standard) 1100 kg
Reifengröße 185 R14 C 102 Q
Anzahl der Fenster 4
Doppelbett vorn 198 x 183
oder 2 x Einzelbett 183 x 69
2 x 11Kg Gasflaschen
Whale Heizung mit 3,25KW Systemleistung, 1,25KW Gasbrenner
Whale 8l Boiler, Erwärmung über 1250W Gasbrenner oder 1500W elektrisch

 

Lesen Sie auch die Vorschau zum Lunar Stellar, dem kleinen Reisewohnwagen mit voller Ausstattung