Taugt der Skoda Yeti zum Minicamper? Wir starten einen Versuch und rüsten unseren Yeti mit Bett und Heckzelt aus.

Voll im Trend,  aber ein alter Hut

Minicamper sind voll im Trend, man könnte sogar von einem Hype dieser Gattung Fahrzeuge sprechen.
Dabei sind kleine Campingfahrzeuge keine Erfindung der Neuzeit, sondern ein alter Hut, der bereits in den 70er Jahren mit dem Ciroen 2CV, also der Ente, begründet wurde. Der kleine Kastenwagen von Citroen wurde sogar werksseitig als Campingfahrzeug umgerüstet, das ein Bett, Schränke, Gardinen und eine Dusche in der Tür bot.
Damit bot sie eine preiswerte Möglichkeit eines Campers, Westfalias James Cook oder VW-Bus-Joker, die Teuren.

Skoda Yeti Minicamper

Auch für uns kein neues Konzept

Auch wir hatten einst einen Seat Inca, der baugleich mit dem VW-Caddy der ersten Generation war, zum Minicamper umgebaut. Ein Bett, zwei Schränke und Gardinen mußten damals zum Reisen reichen.

Unsere schönen Erinnerungen an diese Zeit nehmen wir zum Anlass, unseren Skoda Yeti temporär vom Zugfahrzeug zum Minicamper umzurüsten, denn schließlich wollen wir auch in der Zeit des Wartens auf den Sprite Basecamp 2, nicht auf Camping verzichten.

Umbau zum Minicamper ist keine große Sache

Was sich wie eine große Sache liest, ist in Wirklichkeit nur der Einbau eines Betts und einer Verdunklung in den Yeti. Die Verdunklung stammt im übrigen noch aus unserem Seat Inca, das Holz für den Bettrahmen sind Reststücke aus dem Bau einer Gartenlaube. Low Budget und Nachhaltigkeit im Einklang ;-) Um den Raum zu vergrößern, haben wir ein preiswertes No-Name-Busvorzelt bestellt, welches über die offene Heckklappe des Fahrzeugs gestülpt wird. Darin finden ein Tisch, zwei Stühle und Kleinzeugs Platz. Den Tisch baue ich aus einer übrig gebliebenen Tischplatte von Lunar, der am Ende des Betts eingehängt wird und sich auf der Anhängerkupplung abstützt. Ein kleiner Gaskocher und ein zehn Liter Kanister mit Frischwasser stellen die Küche dar. Auf den Bildern ist der provisorische Aufbau des Zeltes hinter dem Yeti zu sehen, der erste Einsatz des Yetis als Minicamper steht leider noch aus.

Test steht noch aus

So gerüstet darf der Yeti auf Kurzreisen zeigen, dass er das ist, als was ich ihn so oft bezeichne: als das Schweizer-Taschenmesser unter den Autos.