Wir verlängerten wir den Feiertag zu Frohnleichnam mit einem Brückentag zu einem langen Wochenende im Sauerland mit dem Combi-Camp-Zeltanhänger.

Opperland Camping

Als Basislager diente uns der Campingplatz Opperland Camping, der nicht weit von Winterberg und Medebach entfernt ist. Der Platz ist idyllisch in einem schönen Tal gelegen und schließt gleich an das Dorf Deifeld an. Von Deifeld aus lassen sich viele interessante Ziele im Umkreis von etwa 15 Kilometern ansteuern. Direkt vom Platz aus sind gut beschilderte Wander- und Radwege erreichbar. Im Dorf selbst ist außer einer Landschlachterei keine Versorgungsmöglichkeit vorhanden, Brötchen und Eier können am Platz vorbestellt werden.

Opperland Camping im Sauerland

Unser Stellplatz auf dem Camping-Platz Opperland Camping

Region mit vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung

Die Region ist nicht zu unrecht auch bei unseren Landesnachbarn, den Niederländern, sehr beliebt. Das Mittelgebirge bietet sowohl Familien, als auch Paaren und Alleinreisenden viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Aktive Camper dürften die Wander-, und Radfahrmöglichkeiten besonders ansprechen. Mountenbiker werden sich wohl für die Downhillpisten und die vielen Schotterwege in schöner Landschaft begeistern.

Freizeitparks und Städte mit hübschen Altstadtkernen wiederum, sind sicherlich für Familien von Interesse. Seen, die zur Abkühlung einladen, sind wahrscheinlich bei allen Interessengruppen willkommen.

Was uns besonders an der Region gefallen hat, ist die Weitläufigkeit und Ruhe, die sich abseits der touristischen Hochburgen, einstellt. Wir waren überrascht, wie wenig Menschen wir auf unseren Wanderungen rund um Deifeld antrafen.

Wirtschaftsweg bei Medebach im Sauerland

Wirtschaftsweg bei Medebach am Abend

Korbach

Korbach hat einen sehr schönen alten Stadtkern, der von vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern gesäumt ist. Die alten Bauten scheinen mit Hingabe gepflegt zu werden, denn die meisten Häuser sind in einem ausgesprochen guten Zustand. In der Ladenstraße laden eine Vielzahl von Lokalen, Cafés und Eisdielen zur Einkehr, der angrenzende Stadtpark zum Verweilen ein.

Die Korbacher Altstadt im Sauerland

Korbacher Altstadt

Medebach

Bereits von weitem ist das imposante Gebäude des Doms zu Medebach zu erkennen. Die gewaltigen Ausmaße scheinen zunächst nicht wirklich zu diesem kleinen Ort zu passen, doch nach eingehender Betrachtung empfanden wir den Dom eher als beeindruckend und weniger als nicht passend. Gleich gegenüber des Doms ist das Kloster zu Medebach, das ganz im Sinne des Leitbilds der Mönche, weniger pömpös als der Dom ausfällt.

Medebach bietet sich zudem zur Grundversorgung mit Nahrungsmitteln an, die durch zahlreiche Supermärkte und Discounter sichergestellt wird. Wer nicht gern selbst kocht, dem bietet Medebach zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr mit lokaler und internationale Küche.

Die Landschaft im Sauerland

Willingen

Willingen ist sicherlich ein interessanter Ort, uns sagte das freizügige Ambiente, das in den vielen Partykneipen gelebt werden kann, eher nicht zu. Dennoch, der Viadukt, der hoch über dem Ort liegt, ist wirklich sehenswert. Der Diemelstausee ist auch in der Nähe und im Ort selbst haben sich einige Geschäfte auf die Bedürfnisse von Wanderern eingerichtet.

Winterberg

Winterberg hat sich gefühlt zur heimlichen Freizeithauptstadt der Region entwickelt. Das Angebot an Aktivitäten ist schlicht riesig und riesig ist leider auch der Zustrom an Menschen. In Winterberg ist freizeittechnisch fast alles möglich, aber wer Ruhe bevorzugt, ist in diesem Ort falsch aufgehoben.

Ob Sommerrodelbahn, Fly-Line, Kletterpark, Downhillpiste, Kartbahn oder Panoramabrücke in schwindelerregender Höhe: Das alles und noch vieles mehr, bietet Winterberg Menschen, denen einfaches Wandern und Radfahren nicht genug ist.

Picknick am Hillebachsee im Sauerland

Picknick am Hillebachsee im Sauerland mit dem Combi Camp Country

Hillebachsee

Der Hillebachsee liegt etwa zehn Kilometer von Deifeld entfernt und bietet Wassersportlern die Möglichkeit des Wasserskis an der Leine. Der See kann über einen asphaltierten Weg umrundet werden und lädt mit Liegewiesen zum Verweilen ein. Wenn es das Wetter zuletzt, ist eine Abkühlung im See ebenfalls erlaubt.

Tipp: Kleiner See in Bömighausen

Ebenfalls etwa zehn Kilometer von Deifeld entfernt, in Bömighausen, liegt ein kleiner See, in dem zwar das Baden nicht erlaubt ist, aber dennoch ein schöner Ort zum Start einer Wanderung oder für ein Picknick ist. Gleich am See werden auch ein paar wenige Stellplätze für Wohnwagen, Zelte und auch Wohnmobile angeboten.

Fazit

Die Region Upland ist landschaftlich sehr attraktiv und bietet viele Möglichkeiten für aktive Camper. Radfahrer und Wanderer treffen dort gleichermaßen auf gut ausgebaute und beschilderte Wege, die zu sehenswerten Ausflugszielen führen. Top!