Ratlos im Schnee

Ratlos im Schnee

Wir halten mit dem Wohnwagengespann auf dem Parkplatz einer Tankstelle irgendwo zwischen Sveg und Mora in Mittelschweden. Mir ist noch etwas flau im Magen, denn es ist Winter, es schneit unaufhörlich und kurz vor unserem Stopp ist mir das Gespann an einer Kuppel...
Das gute Gefühl unterwegs zu sein

Das gute Gefühl unterwegs zu sein

Camping war schon früh unser Mittel der Wahl, um unkompliziert und preiswert zu reisen. Wir nahmen das kleine, aber sturmerprobte Zelt, auf allen Reisen durch Europa auf dem Motorrad mit. Die letzte Maschine, die in meinem Besitz war und über ausreichend Platz für...
Die Sache mit den Sheepdogs in Irland

Die Sache mit den Sheepdogs in Irland

Die Sache mit den Hunden in Irland ist eine ganz Besondere. Denn die sogenannten “Sheepdogs”, die meisten von ihnen sind Ableger des Border Collies, die haben leider eine Macke. Eigentlich sind sie sehr lieb, doch sobald etwas Fahrendes vorbeifährt, ja...
Nervennahrung

Nervennahrung

Wir hatten die Hälfte der zu fahrenden Kilometer einer Etappe hinter uns gebracht, als wir eine Kleinstadt im winterlichen Schweden erreichten. Der große Parkplatz eines Supermarkt-Discounters kam mir einer Einladung gleich, um das Gespann davor abzustellen. Und wie...
Ganz knapp

Ganz knapp

Vollbremsung und Ausweichmanöver bei voller Fahrt! Wir befahren mit dem Gespann eine zweispurige Schnellstraße im Cornwall. Am Haken hängt der Sprite Alpine Sport 470, dessen Gesamtgewicht etwa 1350 Kilogramm beträgt. Die Ladung im Wohnwagen ist sorgfältig aufgeteilt...
Der Sturm im Falti

Der Sturm im Falti

Es rappelt ordentlich in unserem Faltcaravan, einem Comanchi aus Spanien mit fester Bodenplatte.  Es  stürmt an der irischen Atlantikküste und während eines Kontrollgangs um den Falti herum bemerkte ich, dass der ausgeklappte Deckel hin und wieder vom Wind angehoben...